Dräger FFP3 Mundschutz Atemschutz Maske X-plore® 1930 Filtermaske Gr. M/L
18,99 inkl. MwSt. Produkt ansehen

Dräger FFP3 Mundschutz Atemschutz Maske X-plore® 1930 Filtermaske Gr. M/L

18,99 inkl. MwSt.

Lieferumfang: – 1x Stück Atemschutzmaske FFP3 NR D “X-plore 1930 Beschreibung : Atemschutzmaske FFP3 NR D “X-plore 1930” ohne Ventil Dräger® Die Atemschutzmaske FFP3 NR D “X-plore 1930” ohne Ventil von Dräger® schützt Sie gegen gesundheitsschädliche und krebserzeugende Partikel auf der Basis von Wasser und Öl. Die Höchste der drei FFP-Klassen hat eine maximale Gesamtleckage (Undichtigkeit) von 2% und filtert mindestens 99% der Schadstoffe aus der Luft. Der Arbeitsplatzgrenzwert (AGW) darf um maximal das 30-fache überschritten werden, sodass die Maske für den Arbeitsbereich noch zulässig ist. Die Atemschutzmaske “X-plore 1930” findet vor allem in der Verarbeitung von Schwermetallen und bei Edelstahlschweißen sowie bei radioaktiven und biochemischen Stoffen der Risikogruppe 2+3 und bei Enzymen Anwendung. Durch Ihre praktische, dreiteilige Form und die zwei unterschiedlichen Größen, S und M/L, lässt sie sich gut verschiedenen Gesichtsformen anpassen und individuell an Kinn und Nase einstellen. Das CoolSAFE-Filtermaterial sorgt für hohen Schutz bei gleichzeitig geringem Atemwiderstand und sorgt auch bei längerer Anwendung für ein angenehmes Gefühl. Das weiche Material zusammen mit dem Nasenpolster und der eingearbeiteten Nasenklammer sorgen für einen guten Dichtsitz und hohen, andauernden Tragekomfort. Speziell für Brillenträger wurde die Maske so entwickelt, dass bei gleichzeitiger Benutzung sich die Brille und die Atemschutzmaske nicht im Weg stehen und die verbrauchte Luft nach unten abgelenkt wird, sodass die Gläser nicht beschlagen.Das Kürzel NR steht für „non-reusable“, sprich übersetzt nicht wiederverwendbar. Das heißt, dass die Maske nach der Verwendung entsorgt werden muss, da Sie nicht mehr denselben Schutz bei Wiederverwendung bietet.Die Abkürzung D steht für „Dolomitstaubprüfung bestanden“. Durch diese zusätzliche Zertifizierung kann die Maske über einen längeren Zeitraum mit geringerem Atemwiederstand verwendet werden.BesonderheitenSchutz vor krebserzeugenden und radioaktiven Partikeln auf Wasser- und ÖlbasisMaximale Gesamtleckage (Undichtigkeit) von 2%Filtert mindestens 99% der Schadstoffe aus der LuftArbeitsplatzgrenzwert um maximal das 30-fache überschreitbarDrei-teiliges Design für individuellen GesichtsanpassungHoher Tragekomfort durch weiches MaterialNasenpolster und Klammern für optimalen DichtsitzSpezifikationen Normen:DIN EN 149; FFP3

Aktualisiert am 22. Januar 2021 23:24